Hochauflösende DVI- und USB-Signale ohne Qualitätsverluste 5000 Meter weit übertragen

LINDY erweitert seine Serie von digitalen KVM-Extendern mit einem neuen Modell das DVI-Signale verlustfrei jetzt bis zu 5 km weit überträgt. Unterstützt werden digitale DVI-D Single Link-Signale bis 1920 x 1200 Pixel bei 60 Hz. In Gegenrichtung werden USB-Tastatur- und USB-Maus-Signale vom entfernt stehenden Bildschirm zurück zum Rechner übertragen. Über ein optionales IR-Extenderkit können zusätzlich Infrarotsignale einer Fernbedienung gesendet werden.

DVI-D in Full HD über ein einzelnes Glasfaserkabel
Der ‚DVI KVM Extender Fiber/LWL 5km‘ setzt dabei auf herkömmliche Duplex Single Mode Glasfaserkabel mit LC-Steckern. Durch die effiziente Nutzung mehrerer Wellenlängen pro Faser können hochauflösende Signale mit nur einem Duplex-Kabel und dennoch völlig unkomprimiert über die volle Distanz gesendet werden. Dies spart nicht nur die Kosten für ein Multicore-Spezialkabel oder die ebenfalls kostspielige Alternative mit mehreren Duplex-Glasfaserkabeln, es eliminiert auch Übertragungsprobleme, die durch ungleiche Kabellängen zweier Duplex-Kabel entstehen.
„Bei diesen Produkten steht aber vor allem die Bild-Qualität im Vordergrund, die ungleich besser ist, als bei analogen VGA-Cat.5-Extendern, auf denen Bildschärfe und Details verloren gehen und die Fantasie dem Auge helfen muss. Hier bleibt alles gestochen scharf, selbst nach 5 Kilometern“, betont Dr. Rainer Bachmann, Leiter Produkt-Marketing und Technik bei LINDY. „Diese Extender sind auch geeignet um zum Beispiel Kernspin- oder Röntgenbilder gestochen scharf über größere Distanzen zu übertragen. Der USB-Rückkanal für Maus und Tastatur erlaubt den bilderzeugenden Rechner fernzusteuern.“

Dual-Extender für zwei DVI D-Signale über zwei Glasfaserkabel
Für die simultane Übertragung von zwei DVI-Signalen bietet LINDY den ‚DVI Dual Head KVM Extender Fiber/LWL 1000m‘. Er überträgt ebenfalls ein unkomprimiertes DVI-D Single Link-Signal über ein einzelnes Kabel, in diesem Fall ein Multimode Duplex SC Kabel. Zudem erlaubt der Dual-Extender ein weiteres DVI-Signal über ein zweites Kabel zu senden. Ebenso wie beim Extender über 5 km, bietet die Empfängereinheit zwei USB-Anschlüsse für Tastatur und Maus. Auch das IR-Erweiterungskit kann mit dem Dual-Extender genutzt werden. Die Übertragungsweite ist jedoch auf 1000 Meter begrenzt.

Einfache Installation ohne Treiber
Die Installation gestaltet sich so einfach wie bei allen Extendern von LINDY. Die Sendeeinheit wird über DVI und USB mit dem PC verbunden und an die Empfängereinheit werden Bildschirm, Tastatur und/oder Maus angeschlossen. Beim Sender und Empfänger wird das das Glasfaserkabel eingesteckt. Eine Treiberinstallation ist nicht erforderlich. Alternativ kann die Sendeeinheit auch über PS/2 mit dem Rechner verbunden werden.

Lieferumfang, Preise und Verfügbarkeit
Beide Extender sind ab sofort über Fachhändler oder über den LINDY-Online-Shop zu beziehen ( Artikelnummer 39379 für den Single-Extender 5000m und Artikelnummer 39395 für den Dual-Extender 1000m ). Mitgeliefert werden zur Sender- und Empfängereinheit neben mehrsprachigem Handbuch zwei Multinorm-Netzteile für weltweiten Einsatz. Der Endverbraucher-Preis beträgt 1300 Euro für den ‚DVI KVM Extender Fiber/LWL 5km‘ und 1680 Euro für den ‚DVI Dual Head KVM Extender Fiber/LWL 1000m‘. Das ‚IR-Fernbedienung-Erweiterungskit für LINDY HDMI/DVI Extender‘ ( Artikelnummer 38006 ) kostet 16,80 Euro. Alle Preise gelten zzgl. MwSt.

Schreibe einen Kommentar