Die Schöne und der Kraftprotz: ultron mit neuen mobilen Ladestationen

ultron erweitert sein Angebot mobiler Ladestationen: Die stylische „RealPower PB 2000“ und der Kraftprotz „PB 10000“ versorgen mobile Geräte unterwegs mit Strom

Ob Picknick-Power oder Strand-Strom: ultron bietet für jeden Einsatz die richtige Ladestation. Der deutsche Hardware-Spezialist erweitert seine breite Palette um zwei mobile Ladestationen: Mit der kompakten „RealPower PB 2000“ bringt ultron einen Stromlieferant, der mit 22 x 100 x 22 mm in jeder Tasche verschwindet und wahlweise in Pink, Schwarz, Silber oder Braun daher kommt. Die „RealPower PB 10000“ überzeugt mit Leistungsstärke und lädt gleich zwei Geräte gleichzeitig via USB auf.

Die „Powerbank PB 10000“ hat einen 10000 mAh starken Akku. Im Lieferumfang sind vier verschiedene Adapter enthalten. Dank micro- und mini-USB, sowie Nokia N70 und Samsung D808 Adapter kann der Nutzer zahlreiche Gerätetypen an die mobile Ladestation anschließen. Ein 2000 mA Output sorgt außerdem für die Stromversorgung von Tablet, iPad oder Digitalkamera. Die Ausgangsspannung der „RealPower PB 10000“ beträgt 5 Volt, eine LED-Anzeige informiert über den aktuellen Ladestatus. Hinzu kommt der integrierte Schutz vor übermäßiger Ladung und Entladung der Geräte.

Diese Funktion hat auch die kleinere „RealPower PB 2000“, die mit einem 2000 mAh Akku ausgestattet ist. Auch hier wird der Nutzer über eine LED-Anzeige über den Ladestatus auf dem Laufenden gehalten. Teil des Lieferumfangs sind ein mini- und micro-USB-Adapter. Dank 3,7 Volt Ausgangsspannung lädt die Ladestation Smartphones problemlos unterwegs auf.

Die beiden neuen portablen Powerbanks von ultron sind dank des stabilen Gehäuses und der kompakten Bauweise praktische Sommer-Gadgets. Die „ultron RealPower PB 2000“ wird zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 17,99 Euro, die „RealPower PB 10000“ für 59,99 Euro angeboten. Beide Varianten sind ab sofort im Handel erhältlich.

Schreibe einen Kommentar