Die neuen schmalen Full-HD LCD Displays der LF5 Serie garantieren eine zuverlässige Anzeige bei den Digital Signage-Anwendungen

Die Panasonic Abteilung PSCEU Visual System Solutions stellt heute die neue LF5 Serie der LCD-Displays vor, mit Bildschirmen in den Größen 42 Zoll (TH-42LF5) und 47 Zoll (TH-47LF5). Bei dem neuen Angebot, das ab Herbst 2012 verfügbar ist, wurde größter Wert auf das Design und die Ausstattung gelegt. Neben dem schlanken Rahmen verfügen die Displays über eine Full-HD-Bildwiedergabe und sind somit ideal für Standorte wie Lobbys, Flughäfen, Showrooms und Geschäftsräume.

Hohe Bildqualität und Effekte
Mit einer Helligkeit von bis zu 500 cd/m und einem großen Betrachtungswinkel von 178° Grad, erfüllt die LF5 Serie die Bedürfnisse von System-Integratoren und Endverbrauchern, die viel Wert auf helle, lebendige und gut definierte Full-HD-Bilder sowie herausragende Zuverlässigkeit legen.

Schlankes und attraktives Design
Ein schmaler Rahmen zusammen mit einem dünnen Bildschirm, mit einer Tiefe von nur 116mm, verleiht der LF5-Serie eine ansprechende Optik und das schlanke Design spart zusätzlich Platz.

Optimal für die digitale Wiedergabe
Die LF5 Serie bietet einen echten Tag/Nacht-Betrieb und durch das robuste lüfterlose Gehäuse wird das Eindringen von Staub verhindert und dadurch die Wartung minimiert. Beide Displays können im Portrait-Modus installiert werden und eignen sich so besser für die Anzeige von Textinformationen. Die neuen Panasonic-Geräte stehen für eine hohe Zuverlässigkeit und professionelle Funktionen, die höchsten Ansprüchen gerecht werden und einen langfristigen Einsatz ermöglichen. Zudem werden negative Effekte, wie die Verschlechterung der Bildqualität, die mit anderen TV-Panels auftreten können, verhindert.

Neue Suchfunktionen ermöglichen nicht nur ein schnelleres und einfacheres Set-Up, sondern sparen Zeit und Geld bei der Installation. Wenn kein Eingangssignal erkannt wird, sucht das Display automatisch nach dem nächsten verfügbaren Video-Signal, um sicherzustellen, dass zu jeder Zeit Bilder gezeigt werden und die unerwünschte „Kein Signal“-Nachricht bei der Präsentation in öffentlichen Bereichen vermieden wird. Videowände können mit bis zu 5×5 Displays gebaut werden. Die Fülle an Video-Ausgängen wie HDMI, DVI, VGA und Audio in/out erhöhen die Flexibilität und Anzahl an Quellen, die mit der Serie verwendet und erstellt werden können.

Der integrierte Umgebungslichtsensor sorgt für die Regulierung der Hintergrundbeleuchtung und somit eine bessere Sichtbarkeit und geringeren Stromverbrauch.
Die LF5 Serie wird ab August 2012 erhältlich sein. Die unverbindlich empfohlenen Preise betragen 660€ (TH-42LF5) und bzw. 880€ (TH-47LF5).

Schreibe einen Kommentar