CreeDroid-Controller für Smartphones und Tablet-PCs

Dass Technikwelten verschmelzen, ist nichts Neues. So verwundert es auch nicht, dass Smartphones und Tablet-PCs Einzug ins Spielkonsolenreich halten und zum Handheld werden. Hama bringt mit dem CreeDroid-Controller ein Gadget auf den Markt, mit dem sich Spiele auf diesen Geräten bequemer als über Touchscreen zocken lassen.

Via Bluetooth kann der CreeDroid-Controller mit gängigen Smartphones und Tablets mit Android- oder iOS-Betriebssystem (ab Android 2.3 und iOS 4.0) wie etwa iPhone, iPad, iPod, der Samsung Galaxy-Serie, HTC oder Motorola gekoppelt werden. Er fungiert dann wahlweise als Maus und/oder Tastatur, Gamecontroller oder im iOS Mode. Verschiedene LEDs verraten den jeweiligen Modus. Im Vergleich zur Touchscreen-Steuerung besitzt ein Controller wesentliche Vorteile: Aufgrund der Haptik geben gedrückte Tasten Rückmeldung, das Display wird beim Spielen geschont und im Gegensatz zum Tablet ist der CreeDroid in der Funktion eines Controllers viel handlicher.

Da sich Tablets und Smartphones an einen TV anschließen lassen, können alle Inhalte großformatig dargestellt werden, also auch Spiele. Hierbei muss man dank 2 Analogsticks, 12 Funktionstasten und dem 8-Wege-Steuerkreuz keine Einschränkungen hinnehmen, nahezu jedes von gängigen Plattformen herunterladbares Spiel kann gesteuert werden. Die Tasten können zudem über das beiliegende USB-Kabel mithilfe des PCs nach persönlichem Geschmack belegt werden. Im Handel ist der CreeDroid-Controller für Smartphones und Tablet-PCs mit Android- oder iOS-Betriebssystem für etwa 50 Euro erhältlich.

Schreibe einen Kommentar