Car Audio Modelljahr 2014: Einstieg auf hohem Niveau

Schon das Einstiegsmodell in das Car Audio Jahr 2014, der USB/CD-Receiver KD-R451/452/453, präsentiert sich mit beachtlichen Leistungsdaten, einer gelungenen Ausstattung und erweiterten Anschluss- und Nutzungsmöglichkeiten. Er ist bereits für den Anschluss eines Bluetooth-Adapters vorbereitet und bietet sowohl einen Front-USB-Anschluss als auch einen frontseitigen AUX-Eingang. So stehen dem Anwender zahlreiche Quellen zur Verfügung, um sich sein ganz persönliches Programm zusammenzustellen. Der neue Digital Processing Tuner garantiert einen exzellenten Klang und interessante JVC Apps speziell für Smartphones komplettieren die ansehnliche Featureliste dieses 1-DIN-Gerätes, das sich dank des großen und leicht ablesbaren Displays intuitiv und somit auch sicher bedienen lässt.

Auf Wunsch Bluetooth
Mit dem (optionalen) Bluetooth-Adapter KS-BTA100 lässt sich der Receiver auf Wunsch in ein „richtiges“ Bluetooth-Gerät verwandeln, um auch ein Handy via Bluetooth bedienen zu können. Der kleine, praktisch überall leicht zu platzierende Adapter beinhaltet ein hochempfindliches Mikro sowie eine großflächige und beleuchtete Bedientastatur. Neben der zentralen „PHONE“-Taste stehen Audio Streaming-Tasten (PLAY/PAUSE, FWD, REV) zur Steuerung, z. B. eines MP3-Players, zur Verfügung.

Front-USB für Digital-/Smartphone-Quellen und Front-AUX-Eingang für analoge Quellen plus interessante JVC Apps für Android-Phones
Der frontseitige USB-Anschluss (1 A) dient zum Anschluss digitaler Quellen, wie z. B. eines MP3-Players oder Smartphones, das hier übrigens auch aufgeladen werden kann. Praktisch ist der „Drive Change Mode“, mit dem man zwischen internem und externem Speicher (SD-Karte) des Smartphones als Quelle umschalten kann (abhängig von Smartphone). Es lassen sich MP3-, WMA- und WAV-Dateien abspielen. Zu der via USB einsetzbaren JVC App „Application Control for Smartphone“ zählen die Apps „JVC Smart Music Control“ (Android), die „JVC Music Control“ (Android) sowie der „JVC Playlist Creator for USB Memory/Thumb Drive“ (Windows). Der ebenfalls in der Gerätefront untergebrachte AUX-Eingang ist für analoge Quellen reserviert.

Umfangreiche Ausstattung und individuelle Klanganpassung
Mit einem 4 x 50 Watt MOS-FET-Leistungsverstärker, Digital Processing Tuner mit neuartiger Rauschunterdrückung sowie dem hochwertigem D/A-Wandler ist der KD-R451/452/453 bestens ausgestattet. Der integrierte CD-Player kann CDs, CD-Rs und CD-RWs lesen und MP3-/WMA-Dateien wiedergeben. Um den Sound zu optimieren und dem Geschmack des Nutzers anzupassen, steht ein parametrischer 3-Band iEQ mit 12 Presets zur Verfügung. Ein „Digital Track Expander“ reproduziert per Interpolation die verlorengegangenen hohen Frequenzen bei MP3- und WMA-Dateien. Darüber hinaus verfügt der Receiver über 2,5-V-Line-Ausgänge, Pre-Out-Terminals (Rear/Subwoofer umschaltbar) sowie eine Subwoofer-Steuerung. Praktisch ist auch die JVC-exklusive „Radio Timer“-Funktion, mit der die Anfangszeiten einer Radiosendung programmiert werden können, zu denen der Receiver dann automatisch auf Radioempfang umschaltet.

Hoher Bedienkomfort und sicheres Handling
Bedienkomfort und Sicherheit gehen beim KD-R451/452/453 (Beleuchtung der Bedienelemente: rot/blau/grün) Hand in Hand. So lassen sich die Helligkeit der Bedienelemente und des Displays separat einstellen, während die automatische Dimmerfunktion für die optimale Anpassung an die aktuelle Lichtsituation sorgt. Zur Diebstahlsicherung ist das Bedienteil abnehmbar. Bei Bedarf ist der Receiver auch über die Original-Fahrzeug-Lenkradfernbedienung (optionaler Adapter erforderlich) steuerbar.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den ab sofort lieferbaren USB/CD-Receiver KD-R451/KD-R452/KD-R453 beträgt (inkl. MwSt.) 89,95 €.

Schreibe einen Kommentar