AOC präsentiert 16:10 Monitore

Der Display-Spezialist AOC präsentiert drei neue 61 cm (24?) Monitore im Format 16:10. Die Modelle der 60er-Reihe der Professional Line bieten eine WUXGA-Auflösung von 1920 x 1200 Pixel und bieten so in der Höhe noch mehr wertvollen Platz als übliche 16:9 Full-HD-Modelle. Die leistungsstarken Monitore überzeugen im Büro wie zuhause mit ihrem edlen, texturierten, schwarzen Design und einer erstklassigen Bildqualität. Auch individuellen Ansprüchen werden die Neuzugänge gerecht. Denn je nach Anforderung der Anwender verfügen sie über eine ganze Reihe verschiedenster Features – wie zum Beispiel integrierter USB-Hub, hervorragende Ergonomie und eine intelligente Software.

Für Fachleute und ambitionierte Privatnutzer
Die drei neuen Pro-Line-Modelle sind für Anwender im Home Office oder in Unternehmen konzipiert, die viel Platz benötigen, um an komplexen Tabellen, langen Texten oder Bildern zu arbeiten. Durch den weiten Betrachtungswinkel und die schnelle Reaktionszeit von nur 5 ms des e2460Pxda und des e2460Sxda, beziehungsweise 6 ms der Ausführung i2460Pxqu, sind sie aber auch für Filme oder Spiele zwischendurch bestens geeignet.

Die Modelle e2460Pxda und e2460Sxda verfügen für eine hochwertige Bildqualität über ein TN-Panel mit LED-Hintergrundbeleuchtung – und das bei einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixel, einer Leuchtstärke von 250cd/m² und einem statischen Kontrastverhältnis von 1000:1. Analoge sowie digitale Videosignale können über D-Sub und DVI-D zugespielt werden. Der e2460Pxda ermöglicht außerdem volle ergonomische Flexibilität, denn der Anwender kann die Höhe des Displays um 130 mm verstellen, den Monitor neigen oder schwenken. Diese Möglichkeiten sind besonders in Büroumgebungen nützlich, wenn man sich gemeinsam mit dem Team eine Präsentation anschauen möchte. Dank der Pivotfunktion lässt sich der Bildschirm um 90° vom Quer- ins Hochformat drehen – perfekt für die Arbeit an langen Tabellen und Texten oder um Porträtfotos zu bearbeiten.

Der i2460Pxqu wurde mit einem hochwertigen eIPS-Panel (In-Plane Switching) ausgestattet, das für bemerkenswerte Farbechtheit und noch größere Betrachtungswinkel von 178°/178° sorgt. Das Modell erreicht eine Helligkeit von bis zu 300 cd/m². Daneben verfügt es über die ergonomischen Möglichkeiten des e2460Pxda. Zusätzlich zu D-Sub und DVI-D bietet der i2460Pxqu einen HDCP-kompatiblen HDMI-Eingang sowie DisplayPort.

Das gewisse Etwas: Extras
Der im Standfuß integrierte USB-HUB des Pro-Line-IPS-Displays ermöglicht zusätzlichen Komfort. Über ihn können zum Beispiel Tastaturen, USB-Sticks, Webcams, Smartphones oder andere USB-Geräte angeschlossen werden, ohne hinter dem Monitor Kabelsalat zu verursachen. Jedes 16:10-Modell der 60er-Serie ist mit Lautsprechern ausgerüstet. Für höhere Ansprüche können externe Boxen über die 3,5-mm-Audiobuchse angeschlossen werden.

Die Modelle verfügen über intelligente Software: Programme wie e-Saver oder der Eco-Modus helfen beim Energiesparen. Durch das i-Menü können alle Einstellungen über die Maus getätigt werden. Und Screen+ erlaubt die Einteilung des 61 cm (24?) großen Bildschirms in mehrere Abschnitte, die über den Schnellzugriff erreichbar sind und die Arbeit für Multitasker extrem erleichtern.

Nachhaltig und effizient
Die Monitore werden gänzlich quecksilberfrei produziert. Dank der energieeffizienten LED-Hintergrundbeleuchtung liegt der Verbrauch bei bescheidenen 22 W. Anspruchsvolle Kriterien von Nachhaltigkeitszertifikaten, wie dem Energy Star 6.0, TCO 6.0 oder EPEAT Silver, werden somit problemlos erfüllt.

Wie für alle Displays, bietet AOC auch für die drei neuen Modelle der 60er-Serie drei Jahre Garantie, inklusive Vor-Ort-Austausch-Service. Die jeweiligen Preise sind in der Tabelle gelistet.

Schreibe einen Kommentar