100 Mbit/s: Kabel Deutschland zündet Geschwindigkeits-Turbo für 125.000 Haushalte

Noch mehr Kabel-Power für weitere 125.000 Haushalte: In zahlreichen Städten in Bayern, Niedersachsen und im Saarland stehen ab sofort Internetgeschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s im Download zur Verfügung. Erneut profitieren vorwiegend ländliche Gebiete von diesem Internetausbau. Insgesamt kann Kabel Deutschland aktuell rund 11,3 Millionen Kabelhaushalten im Internet-Ausbaugebiet das Hochgeschwindigkeits-Internet anbieten.

Vom aktuellen Ausbau für Hochgeschwindigkeits-Internet profitieren ab dem 10. April 2013 folgende Städte und Gemeinden:

Bayern: Forchheim sowie in Ebermannstadt und in den Gemeinden Eggolsheim, Egloffstein, Hausen, Kirchehrenbach, Pretzfeld und Weilersbach

Niedersachsen: Lingen sowie in den umliegenden Orten Bawinkel-Plankorth, Emsbüren, Geeste, Nordhorn, Salzbergen und Wietmarschen, Cloppenburg sowie in Badbergen, Bösel, Emstek, Essen, Friesoythe, Garrel, Goldenstedt-Lutten, Löningen, Lohne, Quakenbrück, Saterland und Vechta.

Saarland: Völklingen und die umliegenden Orte Großrosseln und Püttlingen sowie auch die beiden westlichen Saarbrücker Bezirke Altenkessel und Klarenthal

Internet- und Telefonpaket für 19,90 Euro pro Monat im ersten Jahr
Neukunden erhalten bereits für 19,90 Euro monatlich eine Downloadgeschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s, einen Upload von bis zu 6 Mbit/s und eine Telefon-Flatrate für kostenlose Gespräche in das deutsche Festnetz. Im zweiten Jahr fallen für das Internet- und Telefonpaket 39,90 Euro pro Monat an. Außerdem gibt es bei Online-Bestellungen von „Internet & Telefon 100“ als Bonus eine Rechnungsgutschrift in Höhe von 30 Euro. Bei dem Produkt besteht zudem die Möglichkeit, die Geschwindigkeit flexibel zu testen: Neukunden können auf Wunsch im zweiten Jahr der Mindestvertragslaufzeit völlig kostenlos zum günstigeren, bis zu 32 Mbit/s-schnellen Internet- und Telefonpaket wechseln. In diesem Fall beginnt eine neue Mindestvertragslaufzeit mit 12 Monaten. Die Verfügbarkeit der Internetprodukte lässt sich unverbindlich im Internet unter www.kabeldeutschland.de, Stichwort Verfügbarkeitscheck, prüfen. Möchten Internet- und Telefonkunden von Kabel Deutschland ihre gebuchte Geschwindigkeit erhöhen, finden sie Informationen zu den Möglichkeiten und Konditionen unter www.kabeldeutschland.de/portal.
 
Kabelmodem und Installation sind kostenlos
Das erforderliche Kabelmodem für einen Internet- und Telefonanschluss erhalten Kunden während der Vertragslaufzeit kostenlos von Kabel Deutschland. Qualifizierte Fachkräfte richten den Anschluss ein – ohne zusätzliche Kosten für diesen Service. Das einmalige Bereitstellungsentgelt für alle Internet- und Telefonprodukte beträgt 39,90 Euro. Weitere Informationen finden sich unter www.kabeldeutschland.de.

Zukunftsfähiges Glasfaser-Koaxialkabel-Netz sorgt für schnelles Internet
Das moderne Kabelnetz besteht sowohl aus leistungsfähigen Glasfaser- wie auch Koaxialkabeln. Das Glasfaser-Koaxialkabel-Netz ermöglicht mit dem Datenübertragungsstandard DOCSIS 3.0 Downloadgeschwindigkeiten von derzeit bis zu 100 Mbit/s. Aus technischer Sicht wären bereits heute bis zu 400 Mbit/s möglich. Das Kabel ist damit eine zukunftsfähige Infrastruktur, die schnellste Internetverbindungen bereitstellt.

Schreibe einen Kommentar